Weiterentwicklung der Nationalen Forschungsstrategie Bioökonomie 2030: Empfehlungen des Bioökonomierates

Joachim von Braun, Christine Lang, Ingrid Kögel-Knabner, Johannes Vogel, Georg Backhaus, Daniel Barben, Regina Birner, Léon Broers, Hannelore Daniel, Ulrich Hamm, Reinhard F. J. Hüttl, Folkhard Isermeyer, Lucia A. Reisch, Manfred Schwerin, Daniela Thrän, Wiltrud Treffenfeldt, Holger Zinke

    Research output: Book/ReportReportResearch

    Abstract

    Im Jahr 2017 endet die erste Phase der „Nationalen Forschungsstrategie Bioökonomie 2030“. Der Bio-ökonomierat begleitet die Weiterentwicklung des Forschungsprogramms aktiv. Viele richtige Weichenstellungen sind erfolgt, nun gilt es mit ungebrochenem Engagement und Zielbewusstsein die Forschung zur Bioökonomie zu fördern und die Entwicklung von biobasierten Lösungen zur breiten Anwendung zu bringen. Dabei sollte die Gesamtheit der biologischen Ressourcen und Erkenntnisse berücksichtigt werden. Dazu kann auch ein für die breite Öffentlichkeit überzeugendes und verständliches Narrativ zur Bioökonomie hilfreich sein.
    Original languageGerman
    Place of PublicationBerlin
    PublisherBioökonomierates
    Number of pages20
    Publication statusPublished - 2016

    Bibliographical note

    CBS Library does not have access to the material

    Cite this

    von Braun, J., Lang, C., Kögel-Knabner, I., Vogel, J., Backhaus, G., Barben, D., Birner, R., Broers, L., Daniel, H., Hamm, U., Hüttl, R. F. J., Isermeyer, F., Reisch, L. A., Schwerin, M., Thrän, D., Treffenfeldt, W., & Zinke, H. (2016). Weiterentwicklung der Nationalen Forschungsstrategie Bioökonomie 2030: Empfehlungen des Bioökonomierates. Bioökonomierates. http://biooekonomierat.de/fileadmin/Publikationen/empfehlungen/181116_Ratsempfelungen_fu__r_die_Weiterentwicklung_der_Forschungsstrategie_final.pdf