Mensch und Maschine in Übersetzungsprozessen

    Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingArticle in proceedingsResearchpeer-review

    Abstract

    Wie kann der optimale, kombinierte Übersetzungsprozess von Mensch und Maschine aussehen, bei dem professionelle Übersetzerinnen sich auf Maschinenübersetzungen stützen können. Ihr Arbeitseinsatz und die Qualität des Übersetzungsprodukts müssen übereinstimmen und die Zieltexte sollen gebrauchstauglich sein. In meinem empirischen Projekt zur Erforschung notwendiger Kompetenzen, zum Übersetzen, Revidieren und zum Pre- und Post-Editing, TraREdit, arbeite ich mit den Sprachen Deutsch, Dänisch und Englisch. Trotz offensichtlicher Mängel von Maschinenübersetzungen muss man erkennen, dass diese besser werden und immer häufiger eingesetzt werden. In meinem Projekt zu kombinierten Kompetenzen im Übersetzungsprozess von Mensch und Maschine analysiere ich die Fehler von Maschinenübersetzungen und vergleiche sie mit den Fehlern von Humanübersetzungen. Einige Fehlertypen lassen sich vermeiden oder überwinden. In meinem Vortrag möchte ich über einige Ergebnisse berichten.
    Original languageGerman
    Title of host publicationMan vs. Machine? Homme ou Machine. Le dilemme de la traduction. Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine : Proceedings of the XXth FIT World Congress, Berlin 2014
    EditorsWolfram Baur, Brigitte Eichner, Sylvia Kalina, Norma Kessler, Felix Mayer, Jeanette Ørsted
    Volume1
    Place of PublicationBerlin
    PublisherBDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH
    Publication date2014
    Pages208-213
    ISBN (Print)9783938430637
    Publication statusPublished - 2014
    EventThe XXth FIT World Congress: Man vs. Machine ? The Future of Translators, Interpreters and Terminologists - Berlin, Germany
    Duration: 4 Aug 20146 Aug 2014
    Conference number: 20
    http://www.fit2014.org/

    Conference

    ConferenceThe XXth FIT World Congress
    Number20
    CountryGermany
    CityBerlin
    Period04/08/201406/08/2014
    Internet address

    Cite this

    Hansen, G. (2014). Mensch und Maschine in Übersetzungsprozessen. In W. Baur, B. Eichner, S. Kalina, N. Kessler, F. Mayer, & J. Ørsted (Eds.), Man vs. Machine? Homme ou Machine. Le dilemme de la traduction. Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine: Proceedings of the XXth FIT World Congress, Berlin 2014 (Vol. 1, pp. 208-213). Berlin: BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH.
    Hansen, Gyde. / Mensch und Maschine in Übersetzungsprozessen. Man vs. Machine? Homme ou Machine. Le dilemme de la traduction. Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine: Proceedings of the XXth FIT World Congress, Berlin 2014. editor / Wolfram Baur ; Brigitte Eichner ; Sylvia Kalina ; Norma Kessler ; Felix Mayer ; Jeanette Ørsted. Vol. 1 Berlin : BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH, 2014. pp. 208-213
    @inproceedings{2790c400edd24b35b236b715a32229fa,
    title = "Mensch und Maschine in {\"U}bersetzungsprozessen",
    abstract = "Wie kann der optimale, kombinierte {\"U}bersetzungsprozess von Mensch und Maschine aussehen, bei dem professionelle {\"U}bersetzerinnen sich auf Maschinen{\"u}bersetzungen st{\"u}tzen k{\"o}nnen. Ihr Arbeitseinsatz und die Qualit{\"a}t des {\"U}bersetzungsprodukts m{\"u}ssen {\"u}bereinstimmen und die Zieltexte sollen gebrauchstauglich sein. In meinem empirischen Projekt zur Erforschung notwendiger Kompetenzen, zum {\"U}bersetzen, Revidieren und zum Pre- und Post-Editing, TraREdit, arbeite ich mit den Sprachen Deutsch, D{\"a}nisch und Englisch. Trotz offensichtlicher M{\"a}ngel von Maschinen{\"u}bersetzungen muss man erkennen, dass diese besser werden und immer h{\"a}ufiger eingesetzt werden. In meinem Projekt zu kombinierten Kompetenzen im {\"U}bersetzungsprozess von Mensch und Maschine analysiere ich die Fehler von Maschinen{\"u}bersetzungen und vergleiche sie mit den Fehlern von Human{\"u}bersetzungen. Einige Fehlertypen lassen sich vermeiden oder {\"u}berwinden. In meinem Vortrag m{\"o}chte ich {\"u}ber einige Ergebnisse berichten.",
    author = "Gyde Hansen",
    year = "2014",
    language = "Tysk",
    isbn = "9783938430637",
    volume = "1",
    pages = "208--213",
    editor = "Wolfram Baur and Brigitte Eichner and Sylvia Kalina and Norma Kessler and Felix Mayer and Jeanette {\O}rsted",
    booktitle = "Man vs. Machine? Homme ou Machine. Le dilemme de la traduction. Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine",
    publisher = "BD{\"U} Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH",
    address = "Tyskland",

    }

    Hansen, G 2014, Mensch und Maschine in Übersetzungsprozessen. in W Baur, B Eichner, S Kalina, N Kessler, F Mayer & J Ørsted (eds), Man vs. Machine? Homme ou Machine. Le dilemme de la traduction. Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine: Proceedings of the XXth FIT World Congress, Berlin 2014. vol. 1, BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH, Berlin, pp. 208-213, Berlin, Germany, 04/08/2014.

    Mensch und Maschine in Übersetzungsprozessen. / Hansen, Gyde.

    Man vs. Machine? Homme ou Machine. Le dilemme de la traduction. Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine: Proceedings of the XXth FIT World Congress, Berlin 2014. ed. / Wolfram Baur; Brigitte Eichner; Sylvia Kalina; Norma Kessler; Felix Mayer; Jeanette Ørsted. Vol. 1 Berlin : BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH, 2014. p. 208-213.

    Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingArticle in proceedingsResearchpeer-review

    TY - GEN

    T1 - Mensch und Maschine in Übersetzungsprozessen

    AU - Hansen, Gyde

    PY - 2014

    Y1 - 2014

    N2 - Wie kann der optimale, kombinierte Übersetzungsprozess von Mensch und Maschine aussehen, bei dem professionelle Übersetzerinnen sich auf Maschinenübersetzungen stützen können. Ihr Arbeitseinsatz und die Qualität des Übersetzungsprodukts müssen übereinstimmen und die Zieltexte sollen gebrauchstauglich sein. In meinem empirischen Projekt zur Erforschung notwendiger Kompetenzen, zum Übersetzen, Revidieren und zum Pre- und Post-Editing, TraREdit, arbeite ich mit den Sprachen Deutsch, Dänisch und Englisch. Trotz offensichtlicher Mängel von Maschinenübersetzungen muss man erkennen, dass diese besser werden und immer häufiger eingesetzt werden. In meinem Projekt zu kombinierten Kompetenzen im Übersetzungsprozess von Mensch und Maschine analysiere ich die Fehler von Maschinenübersetzungen und vergleiche sie mit den Fehlern von Humanübersetzungen. Einige Fehlertypen lassen sich vermeiden oder überwinden. In meinem Vortrag möchte ich über einige Ergebnisse berichten.

    AB - Wie kann der optimale, kombinierte Übersetzungsprozess von Mensch und Maschine aussehen, bei dem professionelle Übersetzerinnen sich auf Maschinenübersetzungen stützen können. Ihr Arbeitseinsatz und die Qualität des Übersetzungsprodukts müssen übereinstimmen und die Zieltexte sollen gebrauchstauglich sein. In meinem empirischen Projekt zur Erforschung notwendiger Kompetenzen, zum Übersetzen, Revidieren und zum Pre- und Post-Editing, TraREdit, arbeite ich mit den Sprachen Deutsch, Dänisch und Englisch. Trotz offensichtlicher Mängel von Maschinenübersetzungen muss man erkennen, dass diese besser werden und immer häufiger eingesetzt werden. In meinem Projekt zu kombinierten Kompetenzen im Übersetzungsprozess von Mensch und Maschine analysiere ich die Fehler von Maschinenübersetzungen und vergleiche sie mit den Fehlern von Humanübersetzungen. Einige Fehlertypen lassen sich vermeiden oder überwinden. In meinem Vortrag möchte ich über einige Ergebnisse berichten.

    M3 - Konferencebidrag i proceedings

    SN - 9783938430637

    VL - 1

    SP - 208

    EP - 213

    BT - Man vs. Machine? Homme ou Machine. Le dilemme de la traduction. Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine

    A2 - Baur, Wolfram

    A2 - Eichner, Brigitte

    A2 - Kalina, Sylvia

    A2 - Kessler, Norma

    A2 - Mayer, Felix

    A2 - Ørsted, Jeanette

    PB - BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH

    CY - Berlin

    ER -

    Hansen G. Mensch und Maschine in Übersetzungsprozessen. In Baur W, Eichner B, Kalina S, Kessler N, Mayer F, Ørsted J, editors, Man vs. Machine? Homme ou Machine. Le dilemme de la traduction. Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine: Proceedings of the XXth FIT World Congress, Berlin 2014. Vol. 1. Berlin: BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH. 2014. p. 208-213