Haftung des "Director" einer englischen "Limited" gemäß § 64 GmbHG

Translated title of the contribution: Liability of a Director of an English Private Limited Company According to German Law (section 64 GmbHG)

Georg Ringe

Research output: Contribution to journalLetterResearchpeer-review

Abstract

Für die Frage, ob und inwiefern auf EU-Auslandsgesellschaften inländisches Insolvenz- bzw. Gläubigerschutzrecht angewandt werden kann, differenziert der EuGH in seiner Entscheidung zwischen Vorschriften, die die Gründung der Gesellschaft und solchen, welche die spätere Tätigkeit betreffen. Wolf-Georg Ringe (JZ 2016, 573) untersucht die Konsequenzen einer solchen Differenzierung und widerspricht dem Ergebnis des EuGH, der zur Anwendung des (insolvenzrechtlich qualifizierten) § 64 GmbHG im Fall einer englischen Limited kommt.
Original languageGerman
JournalJuristenzeitung
Volume71
Issue number11
Pages (from-to)571-577
ISSN0022-6882
DOIs
Publication statusPublished - 2016

Bibliographical note

CBS Library does not have access to the material

Cite this