Ein Datenmodell zur Unterstützung der Datenintegration von Nutzeraktivitäten aus verschiedenen sozialen Netzwerken

Marcel Rosenberger, Christiane Lehrer, Reinhard Jung

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingArticle in proceedingsResearchpeer-review

Abstract

Durch die Integration von Daten aus sozialen Netzwerken und Informationssystemen (IS) im Unternehmen können betriebliche Abläufe verbessert werden, indem neue und relevante Informationen über Kunden/Konsumenten zur Verfügung stehen und Prozesse durch Automatisierung beschleunigt werden. Das Forschungsziel des vorliegenden Beitrags ist die einheitliche Datenintegration von Nutzeraktivitäten verschiedener sozialer Netzwerke mit IS im Customer Relationship Management. Der Ergebnistyp ist ein Datenmodell für Nutzeraktivitäten, welches auf vorhandenen Konzepten basiert und nach gestaltungsorientiertem Forschungsansatz entwickelt wurde. Die Konkretisierung durch die Sicht auf die Daten, erweitert die wissenschaftliche Perspektive und ermöglicht die Implementierung einer Integrationslösung. In einem Softwareprototyp wurde das Datenmodell in einem Anwendungsfall erprobt und dafür verwendet, die unterschiedlichen Datenstrukturen der sozialen Netzwerke LinkedIn, Facebook und Twitter zu vereinheitlichen, um Nutzeraktivitäten plattformunabhängig zu filtern. Die generelle Praxistauglichkeit des Datenmodells in anderen Anwendungsfällen muss künftig durch weitere Einsätze aufgezeigt werden.
Original languageGerman
Title of host publicationMultikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2016
EditorsVolker Nissen, Dirk Stelzer, Steffen Straßburger, Daniel Fischer
Number of pages12
Volume1
Place of PublicationIlmenau
PublisherUniversitätsverlag Ilmenau
Publication date2016
Pages179-190
ISBN (Print)9783863601324
Publication statusPublished - 2016
Externally publishedYes
EventMultikonferenz Wirtschaftsinformatik. MKWI 2016 - Technischen Universität Ilmenau, Ilmenau, Germany
Duration: 9 Mar 201611 Mar 2016
http://www.mkwi2016.de/

Conference

ConferenceMultikonferenz Wirtschaftsinformatik. MKWI 2016
LocationTechnischen Universität Ilmenau
CountryGermany
CityIlmenau
Period09/03/201611/03/2016
Internet address

Cite this

Rosenberger, M., Lehrer, C., & Jung, R. (2016). Ein Datenmodell zur Unterstützung der Datenintegration von Nutzeraktivitäten aus verschiedenen sozialen Netzwerken. In V. Nissen, D. Stelzer, S. Straßburger, & D. Fischer (Eds.), Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2016 (Vol. 1, pp. 179-190). Ilmenau: Universitätsverlag Ilmenau.
Rosenberger, Marcel ; Lehrer, Christiane ; Jung, Reinhard. / Ein Datenmodell zur Unterstützung der Datenintegration von Nutzeraktivitäten aus verschiedenen sozialen Netzwerken. Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2016. editor / Volker Nissen ; Dirk Stelzer ; Steffen Straßburger ; Daniel Fischer. Vol. 1 Ilmenau : Universitätsverlag Ilmenau, 2016. pp. 179-190
@inproceedings{1e628c9a1a3d4b939325ad40995fb593,
title = "Ein Datenmodell zur Unterst{\"u}tzung der Datenintegration von Nutzeraktivit{\"a}ten aus verschiedenen sozialen Netzwerken",
abstract = "Durch die Integration von Daten aus sozialen Netzwerken und Informationssystemen (IS) im Unternehmen k{\"o}nnen betriebliche Abl{\"a}ufe verbessert werden, indem neue und relevante Informationen {\"u}ber Kunden/Konsumenten zur Verf{\"u}gung stehen und Prozesse durch Automatisierung beschleunigt werden. Das Forschungsziel des vorliegenden Beitrags ist die einheitliche Datenintegration von Nutzeraktivit{\"a}ten verschiedener sozialer Netzwerke mit IS im Customer Relationship Management. Der Ergebnistyp ist ein Datenmodell f{\"u}r Nutzeraktivit{\"a}ten, welches auf vorhandenen Konzepten basiert und nach gestaltungsorientiertem Forschungsansatz entwickelt wurde. Die Konkretisierung durch die Sicht auf die Daten, erweitert die wissenschaftliche Perspektive und erm{\"o}glicht die Implementierung einer Integrationsl{\"o}sung. In einem Softwareprototyp wurde das Datenmodell in einem Anwendungsfall erprobt und daf{\"u}r verwendet, die unterschiedlichen Datenstrukturen der sozialen Netzwerke LinkedIn, Facebook und Twitter zu vereinheitlichen, um Nutzeraktivit{\"a}ten plattformunabh{\"a}ngig zu filtern. Die generelle Praxistauglichkeit des Datenmodells in anderen Anwendungsf{\"a}llen muss k{\"u}nftig durch weitere Eins{\"a}tze aufgezeigt werden.",
author = "Marcel Rosenberger and Christiane Lehrer and Reinhard Jung",
year = "2016",
language = "Tysk",
isbn = "9783863601324",
volume = "1",
pages = "179--190",
editor = "Volker Nissen and Dirk Stelzer and Steffen Stra{\ss}burger and Daniel Fischer",
booktitle = "Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2016",
publisher = "Universit{\"a}tsverlag Ilmenau",
address = "Tyskland",

}

Rosenberger, M, Lehrer, C & Jung, R 2016, Ein Datenmodell zur Unterstützung der Datenintegration von Nutzeraktivitäten aus verschiedenen sozialen Netzwerken. in V Nissen, D Stelzer, S Straßburger & D Fischer (eds), Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2016. vol. 1, Universitätsverlag Ilmenau, Ilmenau, pp. 179-190, Ilmenau, Germany, 09/03/2016.

Ein Datenmodell zur Unterstützung der Datenintegration von Nutzeraktivitäten aus verschiedenen sozialen Netzwerken. / Rosenberger, Marcel; Lehrer, Christiane ; Jung, Reinhard.

Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2016. ed. / Volker Nissen; Dirk Stelzer; Steffen Straßburger; Daniel Fischer. Vol. 1 Ilmenau : Universitätsverlag Ilmenau, 2016. p. 179-190.

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingArticle in proceedingsResearchpeer-review

TY - GEN

T1 - Ein Datenmodell zur Unterstützung der Datenintegration von Nutzeraktivitäten aus verschiedenen sozialen Netzwerken

AU - Rosenberger, Marcel

AU - Lehrer, Christiane

AU - Jung, Reinhard

PY - 2016

Y1 - 2016

N2 - Durch die Integration von Daten aus sozialen Netzwerken und Informationssystemen (IS) im Unternehmen können betriebliche Abläufe verbessert werden, indem neue und relevante Informationen über Kunden/Konsumenten zur Verfügung stehen und Prozesse durch Automatisierung beschleunigt werden. Das Forschungsziel des vorliegenden Beitrags ist die einheitliche Datenintegration von Nutzeraktivitäten verschiedener sozialer Netzwerke mit IS im Customer Relationship Management. Der Ergebnistyp ist ein Datenmodell für Nutzeraktivitäten, welches auf vorhandenen Konzepten basiert und nach gestaltungsorientiertem Forschungsansatz entwickelt wurde. Die Konkretisierung durch die Sicht auf die Daten, erweitert die wissenschaftliche Perspektive und ermöglicht die Implementierung einer Integrationslösung. In einem Softwareprototyp wurde das Datenmodell in einem Anwendungsfall erprobt und dafür verwendet, die unterschiedlichen Datenstrukturen der sozialen Netzwerke LinkedIn, Facebook und Twitter zu vereinheitlichen, um Nutzeraktivitäten plattformunabhängig zu filtern. Die generelle Praxistauglichkeit des Datenmodells in anderen Anwendungsfällen muss künftig durch weitere Einsätze aufgezeigt werden.

AB - Durch die Integration von Daten aus sozialen Netzwerken und Informationssystemen (IS) im Unternehmen können betriebliche Abläufe verbessert werden, indem neue und relevante Informationen über Kunden/Konsumenten zur Verfügung stehen und Prozesse durch Automatisierung beschleunigt werden. Das Forschungsziel des vorliegenden Beitrags ist die einheitliche Datenintegration von Nutzeraktivitäten verschiedener sozialer Netzwerke mit IS im Customer Relationship Management. Der Ergebnistyp ist ein Datenmodell für Nutzeraktivitäten, welches auf vorhandenen Konzepten basiert und nach gestaltungsorientiertem Forschungsansatz entwickelt wurde. Die Konkretisierung durch die Sicht auf die Daten, erweitert die wissenschaftliche Perspektive und ermöglicht die Implementierung einer Integrationslösung. In einem Softwareprototyp wurde das Datenmodell in einem Anwendungsfall erprobt und dafür verwendet, die unterschiedlichen Datenstrukturen der sozialen Netzwerke LinkedIn, Facebook und Twitter zu vereinheitlichen, um Nutzeraktivitäten plattformunabhängig zu filtern. Die generelle Praxistauglichkeit des Datenmodells in anderen Anwendungsfällen muss künftig durch weitere Einsätze aufgezeigt werden.

M3 - Konferencebidrag i proceedings

SN - 9783863601324

VL - 1

SP - 179

EP - 190

BT - Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2016

A2 - Nissen, Volker

A2 - Stelzer, Dirk

A2 - Straßburger, Steffen

A2 - Fischer, Daniel

PB - Universitätsverlag Ilmenau

CY - Ilmenau

ER -

Rosenberger M, Lehrer C, Jung R. Ein Datenmodell zur Unterstützung der Datenintegration von Nutzeraktivitäten aus verschiedenen sozialen Netzwerken. In Nissen V, Stelzer D, Straßburger S, Fischer D, editors, Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2016. Vol. 1. Ilmenau: Universitätsverlag Ilmenau. 2016. p. 179-190