Dansk design - vejen til den tyske forbruger: En analyse af kulturtilpasning for designvirksomheden Muuto med fokus på dennes hjemmeside til det tyske marked.

Line Vester Larsen & Katrine Vested Madsen

Studenteropgave: Kandidatafhandlinger

Abstrakt

Das Ziel dieser Diplomarbeit ist es, herauszufinden, ob eine kulturelle Anpassung der Internetpräsentation des dänischen Designunternehmens Muuto an den deutschen Markt sinnvoll wäre. Die Problemformulierung lautet deshalb wie folgt: Mit Ausgangspunkt im dänischen Designunternehmen Muuto soll untersucht werden, ob eine kulturelle Anpassung der Internetseite des Unternehmens an den deutschen Markt sinnvoll ist? Darüber hinaus sollen in dieser Diplomarbeit folgende Fragen beantwortet werden: - Kann Kulturtheorie dazu beitragen, eventuelle notwendige Anpassungen an die Internetseite von Muuto aufzudecken? - Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es zwischen der deutschen und dänischen Kultur laut des Wissensgebiets? - Wie kann kulturellen Unterschieden auf einer kulturangepassten Internetseite Rechnung getragen werden? In unserer Untersuchung verwenden wir einen sozialkonstruktivistischen Zugang und sind von den hermeneutischen Gedanken beeinflusst. Das bedeutet, dass wir davon ausgehen, dass das von uns herangezogene empirische Material keine eindeutigen Antworten auf unsere Fragen geben kann, und dass unser Verständnis im Interpretationsprozess dieser Arbeit eine Rolle spielen wird. Bei der Beantwortung der aufgestellten Fragen verwenden wir sowohl qualitatives als auch quantitatives Material. Wir führen ein qualitatives persönliches Interview mit dem PR und Brand-Manager von Muuto durch um herauszufinden, warum Muuto keine deutschsprachige Internetseite für den deutschen Markt hat. Kultur und kulturelle Anpassung sind komplexe Begriffe, die eine zentrale Rolle spielen. Es ist nicht möglich, eine endgültige Definition dieser Ausdrücke auszuarbeiten, jedoch versuchen wir ein Verständnis dieser Begriffe zu schaffen. Als Ausgangspunkt für unseren kulturtheoretischen Ansatz haben wir auf Material von Geert Hofstede, Edward T. Hall, Nitish Singh, Aurun Pereira, John O’Connell, der Marketingexpertin Marieke De Mooij und Dr. phil. Schroll-Machl zurückgegriffen. Hofstede definiert Kultur als so genannte kollektive Programmierung, bei der Kulturmitglieder ein Gedankenmuster, Gefühle und Handlungsmöglichkeiten mit sich tragen. O’Connell definiert kulturelle Anpassung als einen Prozess, bei dem ein Individuum in der Lage ist, sich erfolgreich in einer fremden Kultur zu bewegen. Eine kulturell angepasste Internetseite für den deutschen Markt zu entwickeln, setzt Kenntnis darüber voraus, was die dänische und deutsche Kultur auszeichnet und was sie voneinander unterscheidet. Mit Ausgangspunkt in Hofstede und Halls kulturellen Dimensionen und Schroll-Machl skizzieren wir ein Bild der deutschen und dänischen Kultur. Hofstede wurde für sein Verständnis von nationaler Kultur und für sein statisches Kulturverständnis kritisiert, was bedeuten kann, dass seine Theorien veraltet sind. Wir meinen jedoch, dass seine kulturellen Dimensionen als ein geeigneter Verständnisrahmen für deutsche und dänische Kultur verwertbar sind, so lange wir uns dieser Kritik bewusst sind. Vor dem Hintergrund des dreidimensionalen Models der kritischen Diskursanalyse des Diskurstheoretikers Norman Faircloughs ausarbeiten wir diese Analyse zweier Produktbeschreibungen und eine Unternehmensbeschreibung von Muuto, weil sie etwas über die Kultur bei Muuto erzählt. Ausgehend von der Analyse definieren wir anschließend den Diskurs des Textes und bewerten, welche sprachlichen Elemente wir auf die Ausarbeitung der kulturell angepassten Internetseite übertragen können. Wir diskutieren wie Muutos visueller Brand Identity von der bestehenden Internetseite auf die kulturell angepasste Internetseite übertragen werden soll. Aufbauend auf unserer Kenntnis über die deutsche und dänische Kultur sowie unserer kritischen Diskursanalyse entwickeln wir einen eigenen Vorschlag zu einer deutschen kulturell angepassten Internetseite. Die Internetseite wird ausgehend von Singh und Pererias Arbeitsmethode Cultural Values Framework operationalisiert. Um eine Antwort darauf zu erhalten, in wie weit Muutos bestehende, standarisierte Internetseite oder unsere kulturell angepasste Internetseite von Muutos bevorzugt wird, führen wir ein quantitatives standarisiertes Interview mit deutschen Muttersprachlern durch. Das Ergebnis ist, dass die Probanden die kulturell angepasste Internetseite vorziehen, und wir können daraus schließen, dass es für Muuto sinnvoll ist, eine kulturell angepasste Internetseite für den deutschen Markt zu erstellen.

UddannelserCand.ling.merc Erhvervssprog og International Erhvervskommunikation (Interkulturel Marketing), (Kandidatuddannelse) Afsluttende afhandling
SprogDansk
Udgivelsesdato2012
Antal sider181