Einsatzmöglichkeiten von Process Mining für die Analyse von Geschäftsprozessen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung

Publikation: Bidrag til bog/antologi/rapportBidrag til bog/antologiForskningpeer review

Abstrakt

Die Automatisierung der Durchführung von Geschäftsprozessen durch den Einsatz von Informationssystemen erlaubt es Unternehmen, ihre Prozesse effizienter und effektiver zu gestalten. Mit der Zunahme der Automatisierung steigt die Verfügbarkeit von Daten, die im Zuge der Bearbeitung durch Informationssysteme gespeichert werden. Business Intelligence Tools bieten Funktionalitäten, um
aus den immer stärker anwachsenden Datenbeständen Informationen effizient zu extrahieren und in geeigneter Weise zur Verfügung zu stellen. Während der Einsatz von Business Intelligence Software in den vergangenen Jahren mit der gleichzeitigen Verfügbarkeit digital auswertbarer Daten in vielen Industriezweigen zugenommen hat, ist dies für die Prüfungsbranche nicht oder nur in einem geringen Ausmaß zu beobachten gewesen. Wirtschaftsprüfer werden mit der Prüfung und Testierung der Jahresabschlüsse von Unternehmen beauftragt. Ein wesentlicher Bestandteil der Jahresabschlussprüfung ist die Prüfung der Geschäftsprozesse, die für die Finanzberichterstattung relevant sind. Für diese Prüfung werden durch den Wirtschaftsprüfer vorwiegend manuelle Tätigkeiten durchgeführt. Process Mining Methoden bieten Möglichkeiten, aus vorhandenen Event Logs Prozessmodelle zu rekonstruieren. Der Einsatz dieser Methoden eignet sich auch für die Prüfung von Geschäftsprozessen, indem Prozessmodelle automatisch rekonstruiert und analysiert werden können. In diesem Beitrag wird veranschaulicht, wie spezielle Process Mining Methoden auf die Anwendungsdomäne der Jahresabschlussprüfung angewendet werden können.
OriginalsprogTysk
TitelForschung für die Wirtschaft
RedaktørerG. Plate
Udgivelses stedTyskland
ForlagCuvillier Verlag
Publikationsdato2012
Sider199-214
StatusUdgivet - 2012
Udgivet eksterntJa

Citationsformater